manuelle lymphdrainage

aufgrund unterschiedlicher ursachen kann das lymphsystem in seiner funktion gestört sein, was dazu führt das die wässerige körperflüssigkeit nicht mehr aus dem gewebe in die lymphgefässe zurück transportiert werden kann. die gestaute flüssigkeit führt zu schwellungen, sogenannten ödemen. gegen solche flüssigkeitsansammlungen an einzelnen körperteilen oder im gesicht hilft die lymphdrainage. mittels sanften und manuellen therapiegriffen werden die lymphgefässe angeregt und somit der abfluss gestauter gewebsflüssigkeit gefördert. überdies hat die lymphdrainage eine entspannende, beruhigende und schmerzlindernde Wirkung.